Sie haben JavaScript deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in den Optionen Ihres Browsers und klicken Sie hier.
Achtung
Sie nutzen einen veralteten Browser, der von dieser Website möglicherweise nicht unterstützt wird. Wir empfehlen die Nutzung eines modernen Browsers.
Sie haben 0 Produkte für 0,00 € im Warenkorb

AGB

§1 Vertragspartner

Vertragspartner sind die yogalounge, Kirchplatz 1, 82049 Pullach und der Kunde.

§2 Vertragsgegenstand

Der Vertragsgegenstand ergibt sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie aus den in den Leistungsbeschreibungen und Preislisten getroffenen Regelungen.

§3 Anmeldung / Teilnahmegebühren

Anmeldungen müssen über unsere Online Anmeldung erfolgen und werden mit Erteilung des SEPA Lastschriftmandats rechtskräftig. Die Anmeldung ist vorbehaltlich der Regelung der § 8 verbindlich.

Mit Anmeldung und Bestätigung der Bankverbindung erhält die yogalounge GmbH die Berechtigung, die Teilnahmegebühren von dem angegebenen Konto einzuziehen.

Yogalehrerausbildungen sind laut §4 Nr. 21 Buchstabe a Doppelbuchstabe bb Umsatzsteuergesetz von der Umsatzsteuer befreit.

§ 4 Pflichten des Kunden

Der Kunde hat für ausreichende Deckung auf dem vereinbarten Abbuchungskonto zu sorgen. Sollte diese nicht vorhanden sein und die Lastschrift zurückgegeben werden, behält sich die yogalounge GmbH vor, die entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen.

§5 Anmeldebestätigung / Rechnung

Nach Eingang der Anmeldung erhalten wird eine Anmeldebestätigung mit Rechnung per email zugesandt. Diese Rechnung ist auch jederzeit auf dem Kundenkonto einseh- und abrufbar.

§6 Stornierung

Der Teilnehmer kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Die Erklärung muss schriftlich per Post oder per email erfolgen. Es gilt folgende Regelung für Stornogebühren (maßgeblich ist der Eingang der Erklärung beim Veranstalter): Bis zu 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn 25% des Veranstaltungspreises, bis zu 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Veranstaltungspreises, bis zu 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn 80% des Veranstaltungspreises.

Bei Absage am Tag der Veranstaltung ist keine Stornierung mehr möglich. Die Regelungen gelten unabhängig vom Grund der Stronierung.

§7 Haftung

Die Haftung des Veranstalters für Sach- und Vermögensschäden insbesondere vom Teilnehmer mitgebrachte Sachen wie z.B. Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird für den Fall leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

§8 Änderungen

Änderungen der ausgeschriebenen Termine, des Programm-/Zeitablaufes und der Lehrer bleiben bei begründetem Anlass, wie insbesondere Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten, Krankheit e.t.c. vorbehalten, soweit dies unter Berücksichtigung der Interessen des Veranstalters für den Teilnehmer zumutbar ist. Bei einer Teilnehmerzahl von weniger als 5 behält sich der Veranstalter die ersatzlose Streichung von Veranstaltungen vor. Die Teilnehmer werden im Falle von Terminabsagen rechtzeitig in Kenntnis gesetzt. 

§9 Urheberrecht

Die Teilnehmer werden darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht sämtlicher Veröffentlichungen bei der yogalounge liegt und deren weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte der schriftlichen Genehmigung durch die yogalounge GmbHJ bedarf. Zuwiderhandlungen werden in jedem Einzelfall mit einer Konventionalstrafe von € 4.000,- geahndet. Weiterreichende Ersatzansprüche werden hierdurch nicht berührt.

§9 Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien anerkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt.